Foto: DRK

Auslandshilfe

Die Rotkreuz-Auslandshilfe blickt auf eine lange und ereignisreiche Vergangenheit zurück. Die Mitarbeiter des DRK begeben sich seit jeher auch selbst in bedrohliche Situationen um Menschenleben retten zu können.

Ein beeindruckendes Beispiel ist der Einsatz der MS Helgoland, die während des Vietnamkrieges tausende schwerverletzte Zivilisten vor Ort als "weißes Schiff der Hoffnung" medizinisch versorgte und ihnen somit das Leben rettete.
Die Helgoland verbesserte in ihrem Einsatz von 1966 bis 1972 die Versorgung der Zivilbevölkerung erheblich und gab dem geschundenen Land ein Zeichen, dass menschliche Anteilnahme und konkrete Hilfe auch in einem solch verheerenden Krieg nicht versagen.

Wir brauchen Ihre Hilfe

Es werden angenommen:
  • Gut erhaltene Kleidung für alle Altersgruppen incl. Säuglingsausstattung
  • Gut erhaltene Schuhe
  • Decken, Handtücher
  • Bettwäsche
  • Matratzen (sauber ohne Flecken),
  • funktionsfähige und verkehrstüchtige Fahrräder, Roller,
  • funktionsfähige Rollstühle, Gehhilfen,
  • Hilfsmittel aller Art für Behinderte
  • Haushaltsgegenstände auf Anfrage
Alle Güter müssen sauber und gewaschen sein

Das Abstellen von Materialien ist verboten.

Zuwiderhandlung wird zur Anzeige gebracht

Güter die nicht angenommen werden
  • Federbetten
  • Verschmutze Gegenstände
  • Möbel
  • Geschirr/Besteck
Möbel werden von folgenden Organisationen angenommen:
  • PVD Standort Waldshut, Tel. 07741 – 9136-25
  • PVD Standort Lörrach, Tel. 07621 – 1528-0
  • AWO Lörrach Schatzkästlein Rheinfelden, Tel. 07623 – 309370-3
Für Rückfragen steht Ihnen der Leiter des Arbeitskreis Auslandshilfe Jürgen Renz gerne zur Verfügung. Tel: 0172/ 83 63 73 3, Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir brachen Ihre Spende

Für Maßnahmen der DRK-Soforthilfe (z.B. nach Naturkatastrophen) hat der Bundesverband ein Konto unter der Nr. 41 41 41 (BLZ 500 509 99) eingerichtet. Beachten Sie bitte entsprechende Spendenaufrufe in Presse und Rundfunk und geben Sie ein Stichwort zum Verwendungszweck an.

Wenn Sie die Aktionen und Projekte des AK Auslandshilfe im DRK KV Säckingen unterstützen möchten, stehen Ihnen unter dem Stichwort "Auslandshilfe" auch zwei Konten vor Ort zur Verfügung:

Sparkasse Hochrhein Bad Säckingen
IBAN: DE08684522900026171991
BIC: SKHRDE6W

Volksbank Rhein-Wehra
IBAN: DE57684900000040044400
BIC: GENODE61BSK

Die eingehenden Spenden werden ohne Abzüge dem Arbeitskreis Auslandshilfe für die jeweils aktuellen und selbst betreuten Hilfsmaßnahmen zur Verfügung gestellt.

Gesamtbilanz

1990-2012 wurden insgesamt 77 Hilfstransporte mit rd. 931 Tonnen Hilfsgütern durchgeführt. Einschließlich der Projektarbeit und Barspenden wurden so Hilfen im Wert von rund 1.405.000 € vermittelt.

Dies war nur möglich aufgrund der großen Unterstützung aus der Bevölkerung, den DRK Ortsvereinen und der Geschäftswelt, insbesondere durch die nach wie vor unverzichtbare Unterstützung der Speditionen Ebner (Bad Säckingen) und Bäumle (Murg). Ebenso dankbar sind die HelferInnen der Feuerwehr und dem THW Bad Säckingen für die traditionelle Hilfe beim Beladen der Hilfsgüter-LKWs.

Ihnen allen an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!!!
Juergen Renz

Anprechpartner

Herr Jürgen Renz

Tel.: 0172 / 83 63 733
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Leiter Auslandshilfe

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
// created by Patrick Jakob