Foto: Bei einer Übung macht die DRK-Bereitschaftsleitung einen Helfer auf etwas bestimmtes aufmerksam.
Foto: D. Winter / DRK e.V.

Katastrophenschutz

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf einem Rockkonzert - Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) verlassen.

Die 160.000 ehrenamtlichen Helfer der Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes sind auf alle Arten von Notfälle und Einsätze vorbereitet. Sie tragen ihren Teil zum reibungslosen Ablauf der geschlossenen DRK-Hilfekette aus Beratung, Vorsorge, Rettung, Betreuung, Pflege und Nachsorge für die Menschen in Deutschland bei.

Im DRK Kreisverband Säckingen stellen 9 Ortsvereine jeweils eine Bereitschaft. Die Koordination der Bereitschaften liegt bei der Kreisbereitschaftsleitung, die des Katastrophenschutzes bei dem Rotkreuzbeauftragten.

Spezialisten für kleine und große Notfälle

Die Bereitschaften des DRK kommen verstärkt in den folgenden Bereichen zum Einsatz:
  • Sanitätsdienst bei Großveranstaltungen
  • Versorgung von Verletzten bei Verkehrsunfällen sowie psychologische Nachbetreuung
  • Bereitstellung von Notunterkünften und Mahlzeiten
  • Suche nach Verschütteten mit Spürhunden
  • Unterstützung mobiler Blutspendezentren des DRK
  • Suche nach Angehöriger nach Kriegen und Katastrophen

Vernetzte Katastrophenvorsorge

Das Deutsche Rote Kreuz ist Teil der größten Hilfsorganisation der Welt, deren 190 Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften weltweit Bedürftige unterstützen und Leben retten. Da die Gesellschaften untereinander fließend kooperieren, kommen die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes nicht lediglich innerhalb der eigenen Landesgrenzen in eingespielten Formationen zum Einsatz, sondern werden auch im Ausland gebraucht.

Unsere Einsatzeinheiten im Überblick

Führungsgruppe

Bereitschaft Fahrzeuge
Görwihl ELW1 – RK/WT 33/11/1
Sanitätsdienst
Bereitschaft Fahrzeuge
Bad Säckingen KTW RK/WT 63/85/1
Görwihl KTW RK/WT 33/85/1
Rickenbach KTW RK/WT 53/85/1
Wehr ATrW RK/WT 56/24/1
  RTW RK/WT 56/83/1
  KTW RK/WT 56/85/1


SAN-Transportgruppe

Bereitschaft Fahrzeuge
Murg KTW4 – RK/WT 66/27/1
Todtmoos KTW4 – RK/WT 55/27/1


Unterstützung SAN (ohne Transportfahrzeug):
Laufenburg
Herrischried
soziale Betreuung
Menschen, die von einem Unglück betroffen, aber nicht körperlich verletzt sind, werden von der Gruppe soziale Betreuung betreut und ggf. versorgt.

Bereitschaft Fahrzeug
Görwihl MTW – RK/WT 33/35/1
Unterkunft
Werden Menschen durch ein Unglück plötzlich obdachlos, richtet die Gruppe Unterkunft für diese eine provisorische Unterkunft zum Beispiel in einer Turnhalle oder Schule.

Bereitschaft Fahrzeug
Öflingen MTW – RK/WT 67/34/1
Verpflegung

Die Verpflegungsgruppe ist im Einsatzfall für die Versorgung von Betroffenen und Einsatzkräften mit Essen und Warm- und Kaltgetränken zuständig. Für Übungszwecke sucht die Gruppe auch immer wieder Veranstaltungen die aus der Feldküche verwöhnt werden wollen. Bei Interesse wenden Sie sich direkt an den DRK Ortsverein Laufenburg-Luttingen unter Tel.: 07763 / 4804

 Innerhalb einer Stunde können 300 Personen mit einer Mahlzeit und heißen und kalten Getränken aus Lagerbeständen versorgt werden.

Bereitschaft Fahrzeug
Luttingen LKW – RK/WT 65/31/1
  FKH – Anhänger
Christoph Dennenmoser

Anprechpartner

Herr Christoph Dennenmoser

Tel.: 07761 / 92 01 -0

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rotkreuzbeauftragter

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
// created by Patrick Jakob