Foto: M.Biehler / DRK KV Säckingen e.V.

Rettungsdienst

Neuer Schub für die First Responder in Herrsichried

Mit einer aus zehn Helfern bestehenden Gruppe qualifizierter Ersthelfer startet die First Responder-Gruppe des DRK in Herrischried unter der Leitung von Bernhard Dannenberger neu durch! Der Name „First Responder“ leitet sich vom englischen „First Response“ ab, also der ersten Antwort auf einen Notfall. Die First Responder verkürzen die Zeit zwischen dem Notruf und dem Eintreffen des Rettungsdienstes. Ihr Auftrag läßt sich am besten mit „qualifizierter Nachbarschaftshilfe“ beschreiben.

Weiterlesen

14 RettungsdienstlerInnen in Traumaversorgung zertifiziert

Der DRK Kreisverband Säckingen führte in Kooperation mit dem DRK Kreisverband Waldshut zwei Trainings in der Versorgung Schwerverletzter, für den Rettungsdienst durch, um die Versorgung der PatientenInnen weiter auszubauen.

Am 27.09 und 28.09.2014 trainierten 14 Rettungsassistenten und eine Notärztin im DRK-Heim Bad Säckingen die moderne Traumaversorgung - sprich die Rettung von Schwerverletzten - nach den internationalen Standards der ITLS-Gesellschaft (ITLS = International Trauma Life Support).

Weiterlesen

Rettungsdienst und Notarztversorgung

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) besuchte Innenminister Reinhold Gall am 05.09.2013 zu den Themen Rettungsdienst und Notarztversorgung die Leitstelle des DRK in Waldshut.

Alle Anwesenden waren sich einig, dass der Rettungsdienst in Baden-Württemberg aufgrund der demografischen Entwicklung, den steigenden Einsatzzahlen und der sich verändernden Krankenhauslandschaft vor enormen Herausforderungen steht, die zukünftige Versorgung sicherzustellen. Aus diesem Grunde wird die Landesregierung auch ihre Anstrengungen fortsetzen, hierfür entsprechende Lösungen zu finden und zu entwickeln.

Weiterlesen

// created by Patrick Jakob