Foto: M.Biehler / DRK KV Säckingen e.V.

Allgemein

Erste Hilfe für Flüchtlinge

15 junge Männer aus vier Ländern, die derzeit in der Unterkunft für Flüchtlinge in Rickenbach wohnen, nahmen an einem Erste Hilfe Training im Rickenbacher Rotkreuzheim teil. Als Ausbilder war Christoph Dennenmoser vor Ort, der in den praktischen Maßnahmen von Alexandra Frommherz vom DRK Ortsverein Rickenbach unterstützt wurde. Hochmotiviert beteiligten sich die jungen Männer an den Übungen, die vom Umgang mit bewußtlosen Personen und Reanimation über die Erkennung ernstzunehmender Notfälle bis zur Versorgung verschiedenartiger Wunden reichten. Hauptsprache war Englisch, teilweise durch Teilnehmer für andere auf Arabisch übersetzt. Das große Interesse der Teilnehmer freute auch Johannes Schneider, dem stv. Vorsitzenden des DRK Ortsvereins Rickenbach, der dieses Training auch initiiert hatte. Er begrüßte und verabschiedete die Teilnehmer und war auch während des Trainings anwesend.

Weiterlesen

Sicherheit wird smart, mit der DRK Mobilruf App

Werbeanzeige MobilrufAppDie DRK Mobilruf App bietet mehr Sicherheit für unterwegs. Das Deutsche Rote Kreuz hat eine App entwickelt, die im Fall der Fälle schnell und einfach hilft. Nach erfolgreichem Probelauf erweitert der DRK-Kreisverband Säckingen damit sein seit Jahren bewährtes Notruf-Angebot.

„Apps sind aus unserem Leben kaum mehr wegzudenken. Die Idee ist einfach: Das Smartphone ist fast immer griffbereit und kennt durch die eingebaute Ortungsfunktion seine genaue Position. Im Notfall ist dies also die ideale Kombination für schnelle Hilfe“, so Sabine Schäuble, Hausnotrufleitung beim DRK-Kreisverband Säckingen e.V..

Weiterlesen

Deutsches Rotes Kreuz und Caritas Sozialstationen – Zusammen noch stärker

Kooperation für mehr Lebensqualität im häuslichen Umfeld

Mehr als zwei Drittel aller Pflegebedürftigen werden zuhause versorgt. Durch den demografischen Wandel ist die Tendenz stetig steigend. Viele, meist ältere und hilfebedürftige Menschen haben den Wunsch, so lange wie möglich in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung bleiben zu können.

Der DRK Kreisverband Säckingen e.V. (DRK) und die Caritas Sozialstationen Hochrhein gGmbH kooperieren deshalb und arbeiten in der Sicherstellung des Hintergrunddienstes für nicht-medizinische Notfälle im Hausnotruf und der Pflege eng zusammen.

Weiterlesen

Richtig erben und vererben | DRK-Vortrag mit regem Interesse

Streitigkeiten über ein Erbe haben schon manche Familienbeziehungen und Freundschaften gestört und zerbrochen. Streit um das eigene Erbe kann jedoch vermieden werden, wenn man sich rechtzeitig über das Erben und Vererben informiert und jetzt schon Vorsorge trifft.

21 interessierte Bürgerinnen und Bürger aus der Region folgten der Einladung der Servicestelle SeniorInnen des DRK-Kreisverband Säckingen e.V. und freuten sich über einen sehr informativen und anschaulichen Vortrag von Alexander Guhl, Jurist und Bürgermeister von Bad Säckingen. Er referierte am 24. November 2015 im Bad Säckinger DRK-Heim zum Thema ‚Richtig erben und vererben‘.

Weiterlesen