Foto: DRK Kreisverband Säckingen e.V.
Foto:M.Biehler / DRK KV Säckingen e.V.

Herzlich Willkommen beim DRK Kreisverband Säckingen e.V.

Wir freuen uns, Sie auf den Seiten des DRK Kreisverband Säckingen e.V. begrüßen zu können. Im Zeichen der Menschlichkeit setzen wir uns für das Leben, die Gesundheit, das Wohlergehen, den Schutz, das friedliche Zusammenleben und die Würde aller Menschen ein.

Der DRK Kreisverband Säckingen e.V. hat eine lange Tradition. Schon seit 1859, mit der Wiedergründung am 18.11.1954 engagieren sich Menschen in und um Bad Säckingen für das Deutsche Rote Kreuz. Unsere neun Ortsvereine, sowie der Kreisverband mit seinen Fachabteilungen engagieren sich vor allem im sozialen Bereich, Rettungsdienst, im Sanitätsdienst sowie in der humanitären Hilfe und im Katastrophenschutz.



Foto:

Fahrdienst

Unser Fahrdienst macht mobil und aktiv auch im Alter. Wir bringen jeden mit unseren modernen Bussen oder dem Rollstuhltaxi sicher ans Ziel und zurück.

Foto: NEF, RTW haben einen Pateinten dem Rettungshelikopther übergeben

Rettungsdienst

Bei lebensbedrohlichen Notfällen, wie Herzinfarkt, Schlaganfall und schwere Unfälle, alarmieren Sie den Rettungsdienst unter der Notrufnummer 112.

Foto: Hausnotruf

Hausnotruf

Die HausNotruf-Anlage besteht aus einem Funksender und dem Teilnehmergerät, das von unserem Service-Team installiert wird.
Wir beraten Sie gerne.

Foto: Der KTW des Kreisverbandes Säckinen e.V.

Krankentransport

Im Krankenwagen fahren wir Menschen, die medizinische Betreuung brauchen und/oder nicht gehfähig sind zu Arztterminen, in und vom Krankenhaus.

Foto: Mitarbeiter des DRK-Sanitätsdienstes blicken auf das Spielfeld im Stadion.

Mobiler Sozialer Dienst

Wohnung, Einkauf, Wäsche, Garten – in dieser Hinsicht stellt die Bewältigung des Alltags für viele Menschen eine Belastung dar.
Foto: Mehrere Kinder halten ein DRK-Banner und blicken lachend in die Kamera.

Wohlfahrts- und Sozialarbeit

Tausende Ehrenamtliche helfen nicht nur anderen, sie prägen auch das gesellschaftliche Klima. Machen Sie mit!
Foto:

Ehrenamt

Mehr als 400.000 Ehrenamtliche engagieren sich bereits neben Beruf, Studium oder Schule beim Deutschen Roten Kreuz.

Wir freuen uns auf Sie

Foto: Eine Ausbilderin führt den Teilnehmern die Herzdruckmassage an einem Dummy vor.

Erste Hilfe Kurse

In unseren Erste-Hilfe-Kursen lernen Sie, wie Sie sich im Notfall richtig verhalten und Leben retten können.
Melden Sie sich gleich bei uns Online an.

Aktuelle Testzentren der DRK-Ortsvereine

News & Aktuelles

  • 03.01.2022

    Neue Geschäftsführung im Rettungsdienst

    Der Jahresbeginn bringt für die Mitarbeiterschaft im DRK Kreisverband Säckingen e.V. eine organisatorische Neuerung in der Geschäftsführung: Die bisherigen Rettungsdienstleiter Horst Schwarz und Matthias Nobs übernehmen die Geschäftsführung der Abteilung Rettungsdienst. Geschäftsführer wird Herr Schwarz und stellvertretender Geschäftsführer Herr Nobs.

    Beide sind Urgesteine im Rettungsdienst: Horst Schwarz arbeitete seit seinem Zivildienst in Bayern in der Notfallrettung und im Krankentransport. 1987 kam er nach Bad Säckingen, wo er zuerst als Rettungssanitäter, später dann als Rettungsassistent arbeitete.

    1999 übernahm er die Rettungsdienstleitung.

    Matthias Nobs arbeitete 13 Jahre als Krankenpfleger in der Notaufnahme des Krankenhauses Bad Säckingen, bevor er 2000 zum Rettungsdienst wechselte. 2007 übernahm er zu 50 % die Rettungsdienstleitung in Rheinfelden, seit 2003 ist er auch in Bad Säckingen Teil des Teams der Rettungsdienstleitung.

    Berufsbegleitend absolvierten beide ein Masterstudium im Bereich Gesundheitsmanagement. 2012 erwarben sie mit dem Titel MBA, Masters of Business Administration, an der Donauuniversität in Krems erfolgreich  ihren Abschluss. Mit der Einführung des Berufsbildes „Notfallsanitäter“ gehörten Herr Schwarz und Herr Nobs 2015 zu den Ersten, die den erforderlichen Ergänzungslehrgang absolvierten und sich mit dem abschließenden Examen zur Führung dieser Berufsbezeichnung qualifizierten. „Auch wenn wir nicht oft im Einsatzdienst tätig sind, so ist es uns dennoch wichtig, hinsichtlich der neuen Anforderungen an die Notfallsanitäter auf dem Laufenden zu sein,“ so Herr Schwarz. „Und natürlich wollten wir wissen, was auf unsere Mitarbeiter mit dieser Weiterqualifizierung zukommt,“ ergänzt Herr Nobs. „Wegen der verantwortungsvollen Tätigkeit kann die Prüfung als anspruchsvoll bezeichnet werden.

    Der kommissarische  Geschäftsführer Peter Hofmeister ist sehr zufrieden mit der Personalentscheidung: „Herr Schwarz und Herr Nobs haben ihre Führungsqualitäten während Ihrer Tätigkeit als Abteilungsleiter unter Beweis gestellt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit. Gemeinsam wollen wir den Kreisverband weiterentwickeln, zukunftssicher machen und unsere Arbeitsplätze sichern.“ Nachdem die Geschäftsführerstelle im Sommer 2021 frei wurde, hatte sich der Kreisvorstand auf die Neuordnung der Geschäftsführung in zwei Bereiche geeinigt. Neben der Geschäftsführung für den Rettungsdienst, die neben der Notfallrettung auch den Krankentransport und den ehrenamtlichen Bevölkerungsschutz umfasst, wird eine weitere Geschäftsführerstelle für den Bereich Allgemeines und Finanzen eingerichtet. Diese Position wird Herr Hofmeister bis zur Neubesetzung kommissarisch weiterführen. Herr Bernhard Ücker wurde mit Wirkung zum 1.1.2022 zum stellvertretenden Geschäftsführer Allgemeines und Finanzen ernannt.

    Der Rettungsdienst ist mit rund 95 Mitarbeitern die größte Abteilung im DRK Kreisverband Säckingen. Auf der Hauptwache in Bad Säckingen, sowie auf den Außenwachen in Segeten, Wehr und Laufenburg sind derzeit insgesamt fünf Rettungswagen, ein Notarztzubringer und vier Krankenwagen zu besetzen. Bei Bedarf wird ein Transportfahrzeug für schwergewichtige Patienten in Dienst gestellt.

    Auf die Frage nach den Schwerpunkten ihrer Tätigkeit betont Horst Schwarz: „Da die Belegschaft wie auch die Ausstattung im Rettungsdienst sich aktuell auf einem sehr guten Niveau befinden, wollen wir dies weiterentwickeln und verfestigen. Neben den anstehenden Neubeschaffungen von Fahrzeugen wird uns die Planung und Umsetzung eines Neu- oder Umbaus der Rettungswache Bad Säckingen in den nächsten Jahren beschäftigen.“

    Die Personalsituation ist aktuell gut. „Für Interessenten des Freiwilligen Sozialen Jahres (FSJ) haben wir Stellen frei,“ ergänzt Matthias Nobs. „Das FSJ ist eine gerne wahrgenommene Gelegenheit, in den Rettungsdienst hineinzuschnuppern oder sich für ein späteres Studium eine gute Basis für eine Nebentätigkeit zu schaffen.“

    „Der große Vorteil für alle ist, dass wir an unsere bisherige Tätigkeit nahtlos anknüpfen können,“ fügt Horst Schwarz an. „Bewährtes können wir belassen und Neues angehen. Unsere Mitarbeiter sind überdurchschnittlich motiviert und engagiert. Darauf bauen wir auch in den nächsten gemeinsamen Jahren und freuen uns auf die gute Zusammenarbeit.“

  • 14.11.2021

    Weihnachtspäckchenaktion für Rumänien

    Seit nun 19 Jahren führt der Arbeitskreis Auslandshilfe im DRK Kreisverband Säckingen die Weihnachts-Aktion für rumänische Kinder durch.
    Unter dem Motto: "Kinder für Kinder" - Weihnachtspäckchen für Rumänien - sind Kindergärten, Schulen, Vereine und Privatpersonen auch diese Jahr aufgerufen, Weihnachtspäckchen für rumänische Kinder zu packen.
    Mitglieder der Auslandshilfe werden die Päckchen an den beiden genannten Terminen in Bad Säckingen entgegen nehmen und für den Transport nach Rumänien vorbereiten.
    Bitte beachten Sie, dass wir nur diese beiden Abgabetermine anbieten können und später angelieferte Päckchen nicht mehr nach Rumänien mitgenommen werden können, da der Transport vorbereitet ist. Die Verteilung an die Kinder erfolgt in Hateg und Petrosani durch unsere langjährigen Freunde des Rumänischen Roten Kreuzes.
    Wir benötigen die Unterstützung der SchulleiterInnen und LehrerInnen, der ErzieherInnen, der Eltern und insbesondere natürlich der Kinder. Im vergangenen Jahr durften wir wieder 1661 Weihnachtspäckchen den rumänischen Kindern übergeben und damit etwas Licht in den von Entbehrungen geprägten Alltag bringen.
    Bitte helfen Sie uns weiterhin beim Helfen!
    Inhaltsvorschläge für Weihnachtspäckchen:
    Altersgerechte Grundausstattung für alle Pakete:
    Original verpackte Weihnachtssüßigkeiten, altersgerechte Zahnbürsten und Zahnpasta, Desinfektionsmittel, Mund-Nasen-Masken, altersgerechte Duschseife und Haarshampoo
    Paket für Kinder zw. 3 bis 6 Jahre:
    Kleines Spielzeug, Kuscheltier, Malstifte, Malbuch, ...
    Paket für Kinder zw. 6 bis 10 Jahre:
    Spielsachen (Puppen/Autos), Puzzle, Schulutensilien (Stifte, Hefte, Buntstifte, Zeichenblöcke, etc.), Spielkarten (Memory)
    Paket für Kinder zw. 10 bis 14 Jahre:
    Spiele, Deo, Schminke, Schulutensilien (Stifte, Hefte, Geometriesortiment, Taschenrechner)
    Die Pakete sollten nicht größer als ein normaler Schuhkarton sein. Bitte packen Sie die Pakete in etwas festeres, stabiles Weihnachtspapier ein und kennzeichnen Sie sie mit Alter und Geschlecht. Bitte nichts außen an die Pakete hängen.
    Bitte achten Sie auch darauf, dass Spielsachen nicht kaputt sind!
    Abgabetermine sind am:
    Mittwoch, 01. Dezember 2021, von 10:00 und 12 Uhr &
    Samstag, 04. Dezember 2021, von 10:00 bis 12:30 Uhr!
    im Auslandshilfe-Lager neben dem Busbahnhof in Bad Säckingen.
    Bei Fragen können Sie sich mit dem Leiter des Arbeitskreises Auslandshilfe (0172 83 63 733) Jürgen Renz in Verbindung setzen. Weitere Infos und Plakate erhalten Sie im DRK Sekretariat (Tel: 07761/9201-25 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).
    Allen schon heute ein herzliches Danke!