DRK unterstützt Corona-Teststellen

cov2 campus bs 3


Die weltweite Verbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 ist nach wie vor sehr ernsthaft zu sehen. Die Zahl neu Infizierter steigt auch in Deutschland wieder bedenklich an. Rückkehrer aus Risikoregionen müssen, die aus anderen Urlaubsgebieten können sich innerhalb 72 Stunden nach ihrer Rückkehr auf eine Infektion mit dem Erreger testen lassen.

cov2 campus bs 1Als zentrale Anlaufstelle im Landkreis Waldshut und zur Entlastung der Hausarztpraxen, wurde in Bad Säckingen beim Gesundheitscampus eine zentrale Probennahmestation eingerichtet, welche am Montag 17.08.2020 ihre Arbeit aufnahm. Geöffnet ist die Abstrichstelle von Montag bis Freitag, jeweils von 17.00-20.00 Uhr und wird von ehrenamtlichen Helfern unseres DRK unterstützt. Diese sind, als medizinisch geschultes Personal, für die Abnahme der Proben zuständig. Administrative Aufgaben werden von Vertretern der anderen Blaulichtorganisationen übernommen. So kann ein reibungsloser Ablauf gewährleistet werden. Wichtig: getestet werden kann man nur mit vorheriger telefonischer Terminvereinbarung über die Hotline des Landratsamtes: 07751/865151

cov2 campus bs 2Neben dem Einsatz beim Gesundheitscampus in Bad Säckingen sind unsere Helfer auch in Neuenburg, bei der großen Corona-Teststelle auf dem Autobahnparkplatz, zusammen mit Ehrenamtlichen anderer DRK-Kreisverbände aus dem ganzen Umkreis im EinsatzIm Verbandsgebiet des Badischen Roten Kreuz unterhält bzw.  unterstützt das DRK in den Regionen Müllheim, Emmendingen, Villingen-Schwenningen, Bad Säckingen und Offenburg Corona-Probeentnahmestellen im Auftrag des Landes oder der kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg.Hier zeigt sich wieder einmal mehr, wie gut die Zusammenarbeit Regionen und Organisationen übergreifend im Ernstfall und kurzfristig funktionieren kann, wenn alle ihren Teil dazu beitragen.