Foto: DRK e.V.

Jürgen Renz ist neuer Leiter der Auslandshilfe

Die außerordentliche Hauptversammlung der Auslandshilfegruppe hat am 13.07.14 gewählt: Jürgen Renz wird neuer Leiter der Auslandshilfegruppe, der bisherige Leiter Fred Thelen wird sein Stellvertreter, um ihn gut einzuarbeiten, und Evelyn Thelen bleibt Schriftführerin.

Dabei sah es zunächst so aus, als ob die Ära der Auslandshilfe mit der 20Jahr Feier am 27.06.14 beendet werden müsste: Fred Thelen wollte definitiv die Leitung abgeben, fand aber zunächst keinen Nachfolger. Jürgen Renz erfuhr aus der Zeitung von der drohenden Auflösung, trat daraufhin auf Fred Thelen zu und bot an, die Leitung zu übernehmen.

Dass er der Richtige ist, wurde spätestens klar, als er sich nicht von seinem Vorhaben abbringen ließ, auch nachdem Fred Thelen ihm "die Tätigkeit schwärzer gemalt hatte, als sie ist". Jürgen Renz war im Bad Säckinger Kleiderlager dabei und überzeugte sich bei einer Rumänienfahrt vor Ort davon, dass die Hilfe in Rumänien weiterhin dringend notwendig ist.

Jürgen Renz stammt aus Ulm, ist Informatiker, verheiratet und hat zwei Kinder. Schon in seiner Jugend hatte er eine soziale Ader: Er war 14 Jahre lang Ministrant und Mitglied der KJG. Seit 2006 lebt er in Bad Säckingen. Seine Kinder sind mittlerweile etwas größer, so dass er wieder etwas mehr Zeit für ehrenamtliche Aufgaben hat. Fred Thelen wird ihn im neuen Amt unterstützen und ist bereits jetzt davon überzeugt „Du wirst bei dieser Tätigkeit sehr viel innere Genugtuung erleben.

comp sax sa auslandshilfe4

Evelyn Thelen,Jürgen Renz und Fred Thelen