Jahreshauptversammlung 2013

Die Hauptversammlung am 10.Oktober 2013 hatte - wie der Geschäftsbericht 2012 - das 150-jährigen Bestehens des Deutschen Roten Kreuzes zum Leitthema.

Rund 400 000 Ehrenamtliche sind im Dienste des Roten Kreuzes allein in Deutschland unterwegs. Zu dieser großen Gemeinschaft gehören auch 550 haupt- und ehrenamtliche Freiwillige des DRK Kreisverbands Säckingen. Alle Freiwilligen des DRK, so Gastredner Andreas Formella, stellvertretender Geschäftsführer des Landesverbands Badisches Rotes Kreuz, verbinde ein gemeinsames Ziel, nämlich Menschen in Not zu helfen.

Der Kreisvorsitzende, Peter Hofmeister, blickte zunächst auf die Entwicklung der Ortsvereine und des Kreisverbands zurück. Abschließend forderte er die ZuhörerInnen auf, sich wieder mehr auf diese Wurzeln zu konzentrieren, unter Anderem im Sinne einer funktionierenden Rettungskette ihre Erste Hilfe Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen.

 

Die Kreisgeschäftsführerin, Petra Hauser, und die Leiterin des Fachausschusses ehrenamtliche Dienste, Maria Merle, berichteten über aktuelle Entwicklungen um in Zeiten des demographischen Wandels gemeinsam den wachsenden Bedarf an Hilfe in der Bevölkerung zu decken. Hierzu beteiligt sich der Kreisverband z. B. an der Entwicklung neuer Assistenzsysteme. So wurde der Hausnotruf um Kontakt-, Bewegungs- und Rauchmelder ergänzt. Zudem wurde am Projekt OptimAal mitgewirkt, in dem es um neue Leistungen für noch mehr Sicherheit zu Hause geht. Ebenso wurden seit 2012 intensiv Kooperationen mit anderen Anbietern wie z.B. den Sozialstationen in Bad Säckingen und Rheinfelden angegangen, da nur gemeinsam der wachsende Hilfebedarf vor Ort bewältigt werden kann.

Als Nachfolgerin für Bärbel Zumkeller wurde Frau Maria Merle als neue zweite Vorsitzende gewählt. Der Vorsitzende und die Kreisgeschäftsführerin dankten der scheidenden zweiten Vorsitzenden für ihr Engagement, ihre Bereitschaft und den Kreisvorstand weiter zu unterstützen.

Für langjährige Dienste wurden geehrt: Michael Merle, Vorsitzender des Ortsvereins Säckingen, für 30 Jahre Tätigkeit in unterschiedlicher Funktion im Kreisvorstand. Für 20 Jahre wurden Patrik Hangarter (Rettungsassistent und Lagerverantwortlicher), Thomas Humburger (Rettungsassistent und Mitglied des MPG Teams) und Thomas Dörflinger (Kreisausbildungsleiter und Lehrrettungsassistenz) geehrt. Erich Mehlin für 15 Jahre (Kassenprüfer), für 10 Jahre Benjamin Mann (Rettungsassistent und EDV Verantwortlicher), Klaus Adlberger (Kassenprüfer) und Maria Merle (Leitung des Fachausschuß ehrenamtlicher Dienste).

Den jährlich verliehenen und mit 200 Euro dotierten Rotkreuzpreis erhielt die Rettungshundestaffel unter der Leitung von Hans Bracher und Irmgard Peruzzi, die von den Staffelmitgliedern Knut Urban, Yve Falk und Günter Heinel begleitet wurden.

Weiterhin gesucht wird noch ein Nachfolger/ eine Nachfolgerin für die Auslandshilfegruppe. Der bisherige, 2014 aus der Leitungsfunktion ausscheidende Auslandshilfeleiter, Fred Thelen, würde diesen/diese gerne intensiv einarbeiten, um die gute Verbindung zum rumänischen Roten Kreuz auch für die nächsten 20 Jahre zu sichern.

Ehrungen und Preise beim DRK-Kreisverband: (v. l.): Klaus Adlberger, Maria Merle,

Erich Mehlin, Hans Bracher, Irmgard Peruzzi, Knut Urban, Yve Falk, Günter Heinel,

Thomas Dörflinger und Michael Merle

// created by Patrick Jakob