Generationen miteinander - DRK bildet Achtklässler in Erster Hilfe aus

Das Projekt Gemit des Zonta Clubs Bad Säckingen verbindet ein Schulpraktikum für Achtklässler im Fach Soziales Engagement mit einem Besuchsdienst für Seniorinnen und Senioren im Betreuten Wohnen. Zur Vorbereitung hierzu werden die Achtklässler vom Roten Kreuz in Erster Hilfe ausgebildet.

In einem eintägigen Workshop bekamen kürzlich Schülerinnen und Schüler, die sich im Gemit-Projekt beteiligen, von Hans-Walter Mark, Erste-Hilfe-Ausbilder im DRK-Kreisverband Säckingen e.V., beigebracht, wie sich richtig verhalten, falls bei einem ihrer Besuche bei den Seniorinnen und Senioren ein Notfall eintreten sollte.

 

Die fünf Mädchen und vier Jungen waren mit viel Aufmerksamkeit und großem Eifer bei der Sache. Am Ende konnten alle ihre Zertifikate in Empfang nehmen und fühlen sich nun gut gerüstet für die Besuche bei den Seniorinnen und Senioren.

Gemit steht für Generation miteinander

und ist ein Projekt des Zonta Clubs Bad Säckingen. Projektpartner sind die Robert-Bosch-Realschule, der Caritas mit dem Betreuten Wohnen sowie das Deutsche Rote Kreuz mit der Erste Hilfe Ausbildung. Angesprochen werden Schülerinnen und Schüler der achten Klassen, um 30 Stunden praktische Erfahrung im Fach ‚Soziales Engagement‘ zu sammeln.

Informationen und Auskünfte zur Ersten Hilfe-Ausbildung sowie weiteren Angeboten des DRK-Kreisverbands Säckingen e.V. erhalten Sie bei Beatrix Müller und Sabine Schäuble, Telefon 07761 - 92 01 0 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!