DRK Ortsverein Schwörstadt unterstützt Sommerferienprogramm der Feuerwehr Schwörstadt

DRK Ortsverein Schwörstadt unterstützt Sommerferienprogramm der Feuerwehr Schwörstadt

Unter dem Motto „Feuerwehr 4 Kids“ fanden sich am Samstagmittag, den 10.08.13, 12 Kinder im Alter von 7 bis 9 Jahren, zum Sommerferienprogramm der Gemeinde Schwörstadt zusammen.

Mit großen Löschfahrzeugen ging es wie in einer echten Einsatzfahrt zur „Einsatzstelle“ Bühlerhof. Dort wurden die 12 TeilnehmerInnen in drei Gruppen eingeteilt, um einen Parcours mit drei Stationen zu absolvieren. Bei der ersten Station ging es darum zu erkunden was alles so in einem Löschfahrzeug untergebracht ist. Bei der zweiten Station wurde jedes Kind wie ein richtiger Feuerwehrmann bzw. wie eine richtige Feuerwehrfrau eingekleidet. Bei der dritten Station wurde besprochen, wie ein Notruf abgesetzt wird. Die Notrufnummer 112 war fast allen schon bekannt, so dass die sogenannten 5W-Fragen geübt wurden.

 

- Wo ist es passiert?
- Was ist passiert?
- Wie viele Verletzte gibt es?
- Welche Arten von Verletzungen / Erkrankungen liegen vor?
- Warten!! Bis der Leitstellendisponent das Gespräch beendet!

Matthias Klein und Tanja Asal betreuten diese Station und betonten bei allen drei Gruppen, dass man bei einem Notruf erst auflegen darf, wenn die DisponentInnen auf der Leitstelle das Gespräch beendet haben.

Nach dem Parcours gab es eine Feuerwehr-Olympiade, wobei das heiße Wetter und die Feuerwehrschläuche vor Allem zu einer Wasserschlacht einluden. Nachdem sich alle wieder abgetrocknet hatten, konnten sich die jungen RetterInnen mit Hilfe von Grillwurstwecken und kühler Spezi, wieder etwas stärken.

Auch die HelferInnen der Feuerwehren können immer wieder in die Situationen geraten, als ErsthelferInnen Verunfallten zu helfen. Nicht zuletzt deshalb durften sich die Kinder am Ende noch, mit einem KfZ-Verbandskasten ausgerüstet, gegenseitig Pflaster kleben und Verbände anlegen.

// created by Patrick Jakob